Geführte Radtour in der Stadt Osnabrück

Wie ein eiserner Ring umschloss früher die Eisenbahn die Stadt im Nord-Osten und Süd-Osten. Im Stadtteil Schinkel entstanden große Industrieanlagen. Aber es gibt viel mehr Überraschendes zu sehen.

Liebigstraße in Osnabrück - die Arbeitersiedlung Mit dem Fahrrad durch Osnabrück- Arbeitersiedlung an der Liebigstraße

Fahrradtour Ost zur Stadt hinter der Eisenbahn

Industrieanlagen, wie das ehemalige Elektrizitätswerk, OKD oder das Schlachthofgelände, die Eisenbahn und Arbeitersiedlungen, dazu ausgedehnte Erholungsgebiete und Quellen für die Trinkwasserversorgung: Die östlichen Stadtgebiete lassen kaum etwas aus, was für die Stadtentwicklung bedeutsam war und immer noch ist. Erfahren Sie mehr auf unserer Fahrradtour über die Klus, durch den Schinkel, über die Schellenbergbrücke in den Fledder, dann weiter durch Düstrup und Voxtrup mit der Brüningsquelle, bis die Gruppe unterhalb des Schölerbergs zurück bis zur Radstation am Hauptbahnhof radelt.

Öffentliche Radtour ohne Anmeldung

28.05.2017

4. Sonntag Beginn: 13.30 Uhr

24.09.2017

4. Sonntag Beginn: 13.30 Uhr
Preis öffentliche Radtour Dauer: 2,5 Stunden
Erwachsene:    8,00 € Strecke: ca. 21 km

Kinder:

 

   2,00 €

 

Start:

 

ab Hannoverscher Bahnhof - Karlsstraße

       
       
Preis für die Buchung der Radtour bis 25 Personen

Erwachsene:

pro Gruppe

90,00 €

zzgl. 1,00 E pro Person
Schulklasse: pro Klasse 85,00 € zzgl. 1,00 E pro Person
   

Beginn:

nach Absprache

Kosten für Leihräder, Personen- und Fahrradtransport z.B. mit einem Zug, Eintrittsgelder z. B. Museen und Organisationsaufwand können dazu kommen. Die Radtouren können mit anderen Führungen und Pausen erweitert werden.

Weitere Regelungen/Storno

 

------------------------------------------------------------------------------------

Zurück zur Startseite

 

       English

 

       Deutsch

 

        

zu Fuß

Rundgang

Stadtführung

--------------------

--------------------

--------------------

--------------------

Ermäßigungen