Die Nord-West-Bahn Zugverbindung "Haller Willem"

Haller Willem: Der Zug der Nord-West-Bahn - NWB verbindet auf 57 km Strecke die Städte Osnabrück und Bielefeld und fährt dabei entlang des Teutoburger Waldes. 1886 in Betrieb genommen wurde die Linie in den 1980er Jahren eingestellt. Durch Engagement der Initiative Haller Willem ist die Strecke wieder in Betrieb genommen worden. Namensgeber war der Fuhrmann Wilhelm Stuckemeyer, eine Frohnatur mit satten 200 kg Gewicht. Durch den Bau der Eisenbahnstrecke verlor er seine Arbeit als Fuhrmann. Sein Name wurde von der Bevölkerung auf die Züge übertragen.

------------------------------------------------------------------------------------

Zurück zur Startseite

 

 

       English

 

       Deutsch

 

        

zu Fuß

Rundgang

Stadtführung

--------------------

--------------------

--------------------

--------------------

Ermäßigung

 

Kunst und Kultur Unterstützungskarte Osnabrück: KUKUK

Teilnahme für 1,00 € bei öffentlichen Führungen.

Gilt nicht für Fremdleistungen.

Ermäßigung

Neue Osnabrücker Zeitung: OS-Card

10% auf die Kosten bei öffentlichen Führungen und bei Buchungen auf das Führungsgeld. Gilt nicht für Fremdleistungen.