Das Holzgefängnis im Bucksturm der "Johanniskasten"

Johanniskasten:Der Johanniskasten ist ein Gefängnis aus massiven Eichenbohlen. Er befindet sich im Bucksturm, einem ehemaligen Osnabrücker Wehrturm um 1200 gebaut. Benannt wurde der Gefängniskasten nach seinem berühmtesten Insassen, dem Grafen Johann von Hoya, der Mitte des 15. Jhs. wegen Raubrittertums von den Osnabrückern hier über sechs Jahre lang gefangen gehalten wurde.

------------------------------------------------------------------------------------

Zurück zur Startseite

 

       English

 

       Deutsch

 

        

zu Fuß

Rundgang

Stadtführung

--------------------

--------------------

--------------------

--------------------

Ermäßigung

 

Kunst und Kultur Unterstützungskarte Osnabrück: KUKUK

Teilnahme für 1,00 € bei öffentlichen Führungen.

Gilt nicht für Fremdleistungen.

Ermäßigung

Neue Osnabrücker Zeitung: OS-Card

10% auf die Kosten bei öffentlichen Führungen und bei Buchungen auf das Führungsgeld. Gilt nicht für Fremdleistungen.