Der Ledenhof in Osnabrück

Ledenhof: Der Ledenhof steht in direkter Nachbarschaft zum Osnabrücker Schloss und der Katharinenkirche. Als beliebtes Fotomotiv, mit seiner farbigen Fassadengestaltung ist das Gebäude einzigartig in der Stadt. Der ehemalige Adelshof geht auf ein Wohnhaus und ein Steinwerk aus dem 14. Jahrhundert zurück. Heinrich von Leden ließ noch den Palas errichten, der im 16. Jahrhundert durch einen Treppenturm mit der ältesten Spindeltreppe Nord-Westdeutschlands erweitert wurde. Im Innern ist eine reich ornamentierte Balkendecke des Festsaales im Obergeschoss frei gelegt. Das Gebäude wird heute von der Deutsche Stiftung Friedensforschung (DSF) genutzt.

------------------------------------------------------------------------------------

Zurück zur Startseite

 

 

       English

 

       Deutsch

 

        

zu Fuß

Rundgang

Stadtführung

--------------------

--------------------

--------------------

--------------------

Ermäßigung

 

Kunst und Kultur Unterstützungskarte Osnabrück: KUKUK

Teilnahme für 1,00 € bei öffentlichen Führungen.

Gilt nicht für Buchungen und Fremdleistungen.

Ermäßigung

Neue Osnabrücker Zeitung: OS-Card

10% auf die Kosten bei öffentlichen Führungen und bei Buchungen auf das Führungsgeld. Gilt nicht für Fremdleistungen.