Die Neustadt Osnabrücks

Neustadt: Die Neustadt entstand um die gotische Hallenkirche St. Johann  im Jahr 1011. Die heutige Kirche wurde 1256-92 erbaut. Auf der Nordseite der Kirche schließt sich ein Kreuzgang an. Das Neustädter Rathaus ist heute ein Geschäftshaus mit Cafe.

Das Osnabrücker Schloss, der Hauptbahnhof Osnabrück und das Marienhospital liegen neben vielen anderen sehenswerten Gebäuden in diesem Stadtgebiet, denn nicht nur in der Altstadt gibt es historische Gebäude zu sehen.

 

In der Neustadt stehen unter anderem:

- Gesperrter Turm

- Hauptbahnhof

- Johanniskirche

- Josephskirche

- Landgericht

- Lutherkirche

- Marienhospital

- Neustätter Rathaus

- Ratsgymnasium

- Schloss

- Stadthalle

- und weitere

 

einige Gastronomiebetriebe in der Neustadt:

-

- Zinnober

 

 

einige Hotels in der Neustadt:

-

-

 

Weiterleitung Altstadt

Weiterleitung Stadtteile

------------------------------------------------------------------------------------

Zurück zur Startseite

 

 

       English

 

       Deutsch

 

        

zu Fuß

Rundgang

Stadtführung

--------------------

--------------------

--------------------

--------------------

Ermäßigung

 

Kunst und Kultur Unterstützungskarte Osnabrück: KUKUK

Teilnahme für 1,00 € bei öffentlichen Führungen.

Gilt nicht für Buchungen und Fremdleistungen.

Ermäßigung

Neue Osnabrücker Zeitung: OS-Card

10% auf die Kosten bei öffentlichen Führungen und bei Buchungen auf das Führungsgeld. Gilt nicht für Fremdleistungen.