Piesberg - Steinkohle - Anthrazitkohle

Steinkohle: Die Entstehung liegt vor allem in der Zeit des Erdzeitalters des Karbon vor rund 300 Millionen Jahren auf dem Urkontinent Pangäa. Riesige Sumpfwälder produzierten Pflanzenmengen, die wie in einem überdimensionalem Moor Schichten bildeten die immer wieder von mineralischen Schichten z.B. Flusssand überdeckt wurden. So entstanden immer wieder Schichten die tiefer und tiefer gedrückt wurden und aus denen sich die Kohleflöze entwickelten. Über Jahrmillionen wurde aus der Biomasse unter Luftabschluss, hohem Druck und immer höheren Temperaturen je tiefer die Schichten gedrückt wurden, die Steinkohle gebildet. Vor allem Wasser und flüchtige Stoffe wurden dabei ausgepresst. Am Piesberg bei Osnabrück  im Osnabrücker Land wurde die hochwertige Anthrazitkohle bis 1898 unter Tage gefördert. Diese wurde durch zusätzlichen Druck und Hitze, verursacht durch einen Vulkan den sogenannten Bramscher Pluton, gebildet.  

------------------------------------------------------------------------------------

Zurück zur Startseite

 

       English

 

       Deutsch

 

        

zu Fuß

Rundgang

Stadtführung

--------------------

--------------------

--------------------

--------------------

Ermäßigung

 

Kunst und Kultur Unterstützungskarte Osnabrück: KUKUK

Teilnahme für 1,00 € bei öffentlichen Führungen.

Gilt nicht für Fremdleistungen.

Ermäßigung

Neue Osnabrücker Zeitung: OS-Card

10% auf die Kosten bei öffentlichen Führungen und bei Buchungen auf das Führungsgeld. Gilt nicht für Fremdleistungen.